Hexe Mirola

Mit der Hexe Mirola durch den Zauberwald

     

Die Aula unserer Schule wurde für eine Woche  zu einem Märchenwald. Unsere zukünftigen Erstklässler zeigten ihr Können, als sie mit der kleinen Hexe Mirola durch den Zauberwald gingen und ihr halfen, viele unterschiedliche Aufgaben zu lösen. Nachdem sie beim Räuber viele bunte Ketten aufgefädelt hatten, vom Zauberer die Zaubersprüche lernten, das Krokodil mit rhythmischen Fingerübungen begrüßten und ihm Reimwörter zu fressen gaben, war nur noch das Getüm zufrieden zu stellen. Hier mussten die Kinder gleiche Bilder finden, Figuren richtig nachlegen und einen Rhythmus nachklopfen. Sie freuten sich sehr, gemeinsam mit der kleinen Hexe Mirola alle Abenteuer bestanden zu haben, so dass die kleine Hexe nun den Weg zur Zauberschule fand, um endlich das Lesen lernen zu können.

Mit der Schuleingangsdiagnose werden spielerisch die Bereiche, die für einen erfolgreichen Schulstart von Bedeutung sind, geprüft.

Mit Unterstützung der Erzieherinnen des jeweiligen Kindergartens, aus dem die Kinder zu uns kommen, beobachten wir die Kinder bei ihrem Handeln und dokumentieren die Ergebnisse.

So können wir jedes Kind vom 1. Schultag an individuell fördern und einen optimalen Schulstart ermöglichen.

error: Content is protected !!